Bei der SX 5 handelt es sich ebenfalls um eine Nachwuchsklasse, die für Fahrer zwischen sechs und zehn Jahren geschaffen wurde. Sie tragen am Freitagabend auf ihren 50-Kubikzentimeter-Maschinen (Zweitakter) ein Rennen mit zehn bis zwölf Fahrern aus. Größtenteils haben sie sich wie die SX 4 über den BW-Cup qualifiziert. Damit gibt es erstmals in der Geschichte des Stuttgarter Supercross fünf unterschiedliche Fahrerklassen.

Fahrer SX5