Die SX1 ist die Klasse für Profis, die meist ihren Lebensunterhalt mit Moto- und Supercross bestreiten. Dies gilt insbesondere für Fahrer aus Nordamerika, die zeitweise zu deutschen oder europäischen Teams wechseln, um die kurze Hallensaison hierzulande zu bestreiten. Die Maschinen der Teilnehmer dürfen entweder einen Zweitakt-Motor mit 250 Kubikzentimetern Hubraum oder einen Viertakter mit 450 Kubikzentimetern Hubraum haben (ca. 55 bis 60 PS).

An beiden Tagen gibt es mehrere Rennen: Auf die drei Vorläufe folgt ein Qualifikationsrennen. Es schließt sich ein Hoffnungslauf an, ehe das Finale steigt. Mittels einer Punktewertung für beide Renntage wird der „König von Stuttgart“, also der beste Fahrer des Wochenendes, ermittelt. Zusätzlich zu diesen Rennen gibt es noch das Bar2Bar-Rennen, welches den Fahrern nochmals über fünf Durchläufe die Möglichkeit gibt, Kopf an Kopf ihr Können zu zeigen.

Nennliste 2019

Startnummer Fahrer Team Nat. Marke
2 Matt Goerke Sturm Racing Team USA Kawasaki
4 Dominique Thury Team Zweiradsport Schmitz Deutschland Husqvarna
5 Matthew Bayliss Motorrad Waldmann Großbritannien Honda
14 Joe Clayton Team Twenty Suspension Großbritannien Husqvarna
15 Ryan Breece Meyer Racing Team USA Yamaha
17 Kim Schaffter HFour Racing Team by Energybody Schweiz Kawasaki
21 Mathias Jörgensen Team Twenty Suspension Dänemark Suzuki
32 Marcus Lee Soper STC Racing IXS GBR Yamaha
48 Johan Nyström Raths Motorsport Schweden Kawasaki
56 Justin Starling TEAM CASTROL POWER 1 SUZUKI MOTO-BASE USA Suzuki
69 Tyler Bowers monster-energy-kawasaki-elf-team-pfeil USA Kawasaki
70 Dylan Merriam Meyer Racing Team USA Yamaha
114 Nick Schmidt TEAM CASTROL POWER 1 SUZUKI MOTO-BASE USA Suzuki
118 Cheyenne Harmon TEAM CASTROL POWER 1 SUZUKI MOTO-BASE USA Suzuki
134 Filip Neugebauer monster-energy-kawasaki-elf-team-pfeil Tschechien Kawasaki
155 Jack Brunell STC Racing IXS Großbritannien KTM
221 Kevin Ballanger Becker Racing Frankreich Yamaha
225 Charles LeFrancois Team Twenty Suspension Frankreich Suzuki
259 Julien Lebau monster-energy-kawasaki-elf-team-pfeil Frankreich Kawasaki
411 Nicolas Dercourt PrivateerMX Frankreich Suzuki
412 Frederik Goul Jensen Alfa-Suspension Racing Dänemark Kawasaki
606 Ronnie Stewart Sturm Racing Team USA Husqvarna
707 Robin Kappel VisuAlz Production by SAS Kawasaki Frankreich Kawasaki
727 Boris Maillard stielergruppe.mx Johannes-Bikes Suzuki Frankreich Suzuki
773 Steve Mages KMP-Honda-Racing-Team USA Honda
800 Mike Alessi Sturm Racing Team USA Honda
805 Carlen Gardener Meyer Racing Team USA Honda
817 Jason Clermont HFour Racing Team by Energybody Systems Frankreich Kawasaki
831 Brice Maylin VisuAlz Production by SAS Kawasaki Frankreich Kawasaki
941 Jeffrey Meurs Becker Racing Niederlande Husqvarna