30. ADAC Supercross Stuttgart live im Netz

Motorsport-Moderator Oliver Sittler und Supercross-Experten kommentieren

Die heißen Fahrer-Duelle und die atemberaubenden Stunts beim ADAC Supercross Stuttgart werden im Internet übertragen. Auf www.splink.de können Motorsportfans alle Rennen der hochklassig besetzen Veranstaltung am Freitag, 9., und Samstag, 10. November, live verfolgen. Daneben sind die Online-Übertragungen auch über die Webseite www.supercross-stuttgart.de und auf der Homepage der Fachzeitschrift Cross Magazin (www.crossmagazin.de) abrufbar. Übertragungsdauer: Jeweils von 19.30 Uhr bis 23.30 Uhr. Im Anschluss werden die Höhepunkte des Events in Ausschnitten gezeigt.

Als Live-Kommentator fungiert der Motorsport-Experte und Fernsehmoderator Oliver Sittler, bekannt unter anderem als Boxengassen-Reporter bei der DTM. „Die Fahrer sind auf 180 und das werden wir rüberbringen“, verspricht er hochexplosive Unterhaltung. Während der Übertragung sollen des Weiteren Supercross-Experten und -Fahrer als Co-Kommentatoren zu Wort kommen. Ein halbes Dutzend Kameras liefern Bilder aus der Hanns-Martin-Schleyer-Halle, wo das Event über die Bühne geht. Außerdem sind zwei Interviewteams im Einsatz, um Beiträge zu produzieren, die in den Pausen laufen.

Der ADAC Württemberg hat sich mit splink bewusst für einen Partner an der Schnittstelle zwischen Sport und Internet entschieden, weil das Motto der Plattform „Teile deinen Sport“ optimal zum Angebot des Live-Streams passt. Ilona Übelhör, Organisationsleiterin beim 30. ADAC Supercross Stuttgart, freut sich über die Zusammenarbeit: „Den vielen Motocrossfans, die nicht vor Ort dabei sind, liefern wir durch die Übertragung im Web die packende Rennaction direkt nach Hause.“