Es steht fest - die 65ccm kommen!

Bei dem einen bereits fest im Programm, bei dem anderen in Planung und in Stuttgart nun beschlossen – 2013 gehen neben den "Großen" in den Klassen SX1 und SX2 die Nachwuchsfahrer mit den 65ccm Maschinen an den Start. Die Motoren sind leiser, aber der Ehrgeiz der Fahrer dafür umso größer. Kurz vor der Pause fällt der Startschuss für das Rennen der Mini-Bikes – und ein gutes Dutzend angehender Cross-Künstler drehen kräftig am Gasgriff. Los geht die wilde Jagd.

Die jungen Motocrosser, die in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle ihre Runden drehen werden, haben schon mächtig Erfahrung. Zwischen acht und 12 Jahre alt sind die Piloten und gehören im Meisterschaftsstand zu den besten Fahrern der Baden-Württembergischen Jugend-Motocross-Meisterschaft 2013. Ihr Können haben sie bereits in überregionalen Wettbewerben erfolgreich unter Beweis gestellt.

Herbert Kosak, Inhaber von KTM Kosak Racing aus Essingen, übernimmt das Coaching der jungen Fahrer. Er ist ein alter Hase im Geschäft und kennt seine Pappenheimer. Schließlich ist er mit seinem Rennteam bei allen Rennen dabei und hat ein wachsames Auge auf die Nachwuchspiloten. „Wir können in der Halle keine Hektiker gebrauchen, die aufs Ganze gehen, das geht einfach nicht. Hier ist Ausdauer und Konzentration über die acht Runden gefragt, da kann man sich nicht zwischendurch ausruhen“, weiß der erfahrene Rennstallbesitzer mit dem großen Herz für die Kleinen.

Auch können sich die Fahrer wieder auf Konkurrenz aus dem baden-württembergischen Ausland freuen. Wie bereits 2011 und 2012 werden aus dem MAOAM Racing Team wieder der ein oder andere Gastfahrer erwartet.