Blick ins Fahrerlager plus Autogrammstunde

Beim ADAC Supercross Stuttgart am 9. und 10. November sind die Zuschauer diesmal noch näher dran an den Topstars.

Besonderes Bonbon für die Zuschauer beim 36. ADAC Supercross Stuttgart: Erstmals ist das Fahrerlager für Besucher geöffnet. Möglich ist der Zugang an beiden Event-Tagen von Hallenöffnung bis 22.30 Uhr. „Im Fahrerlager können die Besucher direkt bei den Startvorbereitungen und Nachbereitungen des Rennens dabei sein“, sagt Ilona Zink, Organisationsleiterin des Stuttgarter Motorsport-Klassikers.

Eine Autogrammstunde, dabei sind unter anderem die deutschen Topfahrer Dominique Thury, Dennis Ullrich (beide SX1) und Tom Koch (SX2), runden an beiden Tagen das Angebot ab. Die Autogrammstunde ist freitags von 18.40 bis 19.20 Uhr, samstags von 18.10 bis 18.50 Uhr.

Der Fahrerlager-Eintritt ist für die Zuschauer mit einem Jugend-Ticket, unabhängig der Kategorie, kostenlos, die Eintrittskarte ist am Eingang des Fahrerlagers vorzuzeigen. Für Zuschauer mit anderen Tickets beträgt der Eintritt pro Fahrerlagerbesuch 10 Euro. Die Kasse steht direkt am Eingang des Fahrerlagers (Barzahlung).